Archiv für den Monat: Februar 2014

Der Abbruch geht weiter

Abbruch_3Nachdem ich den einen Anbau neulich abgebrochen habe, machte ich mich heute erneut ans Werk. Der Mittelbau, von dem aus es in den Hauptraum der Hütte geht, war auch nicht mehr in Ordnung. Das Dach war undicht, die Bitumenschicht war total kaputt. Und die Optik war alles andere als schön. Also habe ich heute begonnen, das Dach von der vergammelten Dachpappe zu befreien. Und auch die Innenverkleidung habe ich abgenommen. Dabei kam wieder enorm viel Müll zusammen, den ich nun demächst mal zu der Deponie fahren muss.Eingang

Wir habe nun erst einmal mit einer Plane das Dach notdürftig Regendicht gemacht. Im Frühjahr bei trockenem Wetter, möchte ich den Anbau neu aufbauen und insgesamt etwas luftiger gestalten. Ich halte euch auf dem Laufenden …

Fällarbeiten

Apfelbaumschnitt_2Gestern haben wir nun doch unseren Augustapfelbaum fällen lassen. Nachdem wir ihn im Herbst radikal gestutzt hatten, wäre er nun unschön und heftig neu ausgetrieben. Das wollten wir dem Baum doch nicht antun und so haben wir ihn komplett gefällt. So wie wir es auch ursprünglich machen wollten. Der Nachbar, der uns beim Fällen half, meinte auch, von einem Augustapfel sollte man nur ein kleines Bäumchen haben, gerade so groß, dass die Früchte komplett sofort verarbeitet oder gegessen werden können. Das hatten wir mit unseren hunderten Äpfeln wahrlich nicht. Apfelbaumschnitt_3
So, nun ist er weg und jetzt wächst erst einmal Gras über die Sache und ich widme mich wieder verstärkt dem neuen Garten.