Archiv für den Monat: Mai 2014

Garten im Mai

versteckte KartoffelnJa, der Mai hat hier ziemlich verregnet begonnen – die Schnecken freut es. Mich weniger und auch nicht, dass mir der Kartoffelacker über den Kopf wächst. Die spätere Sorte kommt jetzt so langsam durch – ich sehe sie nur nicht, weil sich allerlei andere Pflanzen nach oben kämpfen. Alle, die ich im Herbst nur untergegraben habe. Sie sind eben nicht im Winter eingegangen (so hoffte ich – nur doof, dass es heuer keinen Winter gab). Also muss ich jetzt einmal per Hand meine Kartoffelpflänzchen zumindest so frei legen, dass sie gut zu erkennen sind und ungehindert wachsen können.

Garten im MaiBei der früheren Sorte bin ich ganz gut dabei, diese Fläche ist aber auch etwas kleiner und hat dennoch viel Mühe gemacht. Ich zeige demnächst Bilder von dem Ergebnis. Aber es wachsen auch schöne Pflanzen und unsere große Blumeninsel in der Mitte des ersten Gartens ist ein lieblicher Anblick. Besonders die Akeleien sind zauberhaft. Da meine freien Tage nun vorbei sind, muss ich im Garten kleinere Schritte machen.  Aber auch dann geht es weiter und ich berichte demnächst.