Die Sonne kommt

Nach den immer wiederkehrenden kühlen Tagen bis in den Mai hinein, kommt die Sonne und die Wärme an diesem Wochenende spürbar bei uns an. Die selbstgezogenen Pflanzen (Salat und Mangold) haben sich im Frühbeet gut gemacht und wir freuen uns auf die erste Ernte.

Heute habe ich die Baumscheibe um den Birnenbaum erweitert. Glücklicherweise sind die Birnen dem Frost entkommen und es zeigen sich erste Früchte. Die Kirschblüten dagegen sind alle erfroren und liegen nun traurig hundertfach auf der Erde. Aber alle anderen Früchte werden uns hoffentlich mit einer schönen Ernte erfreuen – besonders auf Pflaumen und Zwetschgen hoffen wir, da diese im vergangenen Jahr ausgefallen waren.

Und dann habe ich heute noch die Rhabarberpflanze – entgegen der Fachempfehlung – geteilt. Die Fläche im 2. Garten, die mit der Folie belegt ist, soll von den Rändern her langsam bepflanzt werden. Dort habe ich heute ein weiteres Stück freigelegt und eben einen Rhabarber gepflanzt. Jetzt hoffe, dass dieser auch anwächst.

Weitere Bilder habe ich in die Galerie gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.