Schlagwort-Archive: Gestaltung

Gartenjahr 2015 – los gehts

Zum Einstieg erst einmal ein paar Bilder der ersten Aktionen bei uns im Garten. Ich habe im neuen Garten begonnen, die „Autobahn“ vom der Pforte zur Hütte zu unterbrechen.

Garten 2: Ein neuer Weg vom Eingang in Richtung der alten Gartens

Garten 2: Ein neuer Weg vom Eingang in Richtung der alten Gartens

Jetzt soll ein neuer Weg von der Pforte nach rechts zu unserem anderen Garten führen. Links und rechts des Wegen sollen Hügel entstehen. Die Grundlage bilden Strauchschnitt und Geäst. Die ersten Platten liegen bereits. Und links vom alten Hauptweg hatte ich ja im letzten Jahr mein großes Kartoffelbeet.

Ein Teil des Beetes soll Rasen bzw. Blumen bekommen

Ein Teil des Beetes soll Rasen bzw. Blumen bekommen

Das soll jetzt in mehrere kleine Beete unterteilt werden. Um den Mirabellenbaum soll eine kleine Rasenfläche entstehen.

 

Eine neue Vogelwohnung am alten Apfelbaum

Eine neue Vogelwohnung am alten Apfelbaum

Und dann hängt seit zwei Wochen eine neue Vogelwohnung am alten Apfelbaum. Ob Höhe und Ausrichtung passend sind, wird sich zeigen – vielleicht hätte ich auch mal in einem schlauen Buch lesen sollen.

Das Hochbeet ist nach einer Pause dieses Jahr wieder im Einsatz. Die ersten Zwiebel stecken bereits und was ganz doll ist: Es gibt nun auch Regenwürmer in der Erde. Die habe ich beim Verlegen der Platten im Garten nebenan zuhauf in der Erde gefunden.

Das Hochbett hat Zwiebel erhalten

Das Hochbett hat Zwiebel erhalten

Und hier noch ein Bild mit Postkartenmotiv: Durch die zerbrochene Vogeltränke kämpfen sich die Tulpen dem Licht entgegen. Es wird Frühling – das hebt die Stimmung.

Mit Macht dem Licht entgegen

Mit Macht dem Licht entgegen

Baumschnitt und Gestaltung

SAMSUNGVergangenes Wochenende hatte ich Besuch von einem Baumpfleger, der unsere Bäume erstklassig geschnitten hat. Besonders die Kirschbäume und der Zwetschgenbaum wurden ordentlich in Form gebracht. Jetzt werde ich selbst noch die kleinen, neuen Bäumen (Apfel, Birne und Mirabelle) schneiden. Auf dass sie gut weiter wachsen und bald die ersten Früchte tragen.

Dann haben wir gestern von einer Nachbarin alte Gehwegplatten DSC07578geschenkt bekommen, die wir sogleich zu einem Weg ausgelegt haben. Wir wollen das große Kartoffelfeld etwas eingrenzen und so besser zugänglich machen. Die Kartoffeln sind aber immer noch in der Erde – ich hinke noch meinem Plan hinterher. Gestern habe ich bei Sonnenschein Rasen gemäht und Hecke geschnitten. Die ist dem Vorstand nämlich noch zu hoch und so soll sie jetzt doch auf den „Stock gesetzt“ werden. Gut, dass ich ab Mittwoch Urlaub habe und der Wetterbericht trockene und sonnige Aussichten meldet.

In der Bildergalerie habe ich ein paar Bilder vom Wochenende veröffentlicht. Viel Spaß beim Schauen.

Entsorgung

ContainerDer Container wurde bereits um 7.00 Uhr gebracht und ich war bereit. Den Reifen der Handkarre habe ich noch am Vortag mit neuer Decke und Schlauch reparieren lassen. Der Holzberg wurde in Angriff genommen und die Karre war sehr hilfreich dabei. Es ließ sich eine Menge hinein laden und das Schieben bereitete keine Probleme. Bis zur Mittagspause war fast das ganze Holz im Container. Die restlichen morschen Bretter, die Jahre hinter der Hütte vor sich her gammelten, sollten dann am Nachmittag folgen. PlattfussJust als ich gegen 14.30 Uhr wieder ans Werk ging, hörte ich, wie der Container abgeholt wurde. Etwas zu früh und etwas ärgerlich. Und die Karre: Sie hat bis fast zum Schluss gehalten. Das neue Rad hatte am Ende wieder einen Plattfuß:
Jetzt hatten wir noch einen kleineren Schutthaufen, in dem sich eine Mischung aus Holz, Erde und Dachpappe befanden – und natürlich noch die 10 Säcke mit der vermoderten Dachpappe. Am nächsten Tag habe ich dann einen kleinen Transporter gemietet und wir haben die Säcke, restliches Holz, Rigipsreste und einen Sack mit Altkleidern zur Deponie gefahren. Für kleines Geld sind wir den ganzen Schrott losgeworden. Die Aktion müssen wir noch einmal wiederholen und dann sollte der ganze Unrat entsorgt sein.
Mit dem Transporter haben wir gleich noch etwas Holz gekauft, um im neuen Garten noch ein paar weitere sichtbare Veränderungen aufzubauen. Aber hier erst einmal eine kleine Bildergalerie: