Schlagwort-Archive: Rose

Das rote Tor wird langsam hübsch

Tor in Skandinavienrot

Tor in Skandinavienrot

Gestern half mir unsere frühere Nachbarin (über 70 Jahre) beim Streichen der Pforte. Das Holz ist zwar ziemlich verwittert und wird keine zehn Jahre mehr halten – jetzt mit der Farbe hält es aber vielleicht noch fünf Jahre. Jetzt steht noch der zweite Pfosten auf dem Programm.

Weiter habe ich zwischen meinen neuen Lavendel eine erste Rose gepflanzt. Das wird einmal ein schöner Weg zur Hütte hin – wenn denn auch mal die Hütte hübsch wird. Sonst reifen nun die Äpfel Rose-zwischen-Lavendelund auch die Birnen sind sehr lecker. Jetzt habe ich noch fünf Stück am Baum hängen. Heute regnet es endlich mal wieder und die Fässer füllen sich. Viele Blumen ließen bereits die Köpfe hängen. Die schwarze Folie zeigt Wirkung und ich muss kaum noch Knöterich ausreißen. Aber ein oder zwei Jahre lasse ich sie noch liegen bzw. ich beobachte nun erst einmal, was den an den umgeschlagenen Rändern sich tut. Ich hoffe, die Wildkräuter schießen da nicht empor.

Arbeiten an einem Sonntag

JohannisbeerenHeute will ich nur kurz berichten, was sich an diesem Woche so im Garten zugetragen hat.
Wir haben die ersten Früchte geerntet: Rote Johannisbeeren und super leckere Süßkirschen. Die Johannisbeeren habe ich heute mit Erdbeeren (leider nicht aus unserem Garten) zu Marmelade verarbeitet. Und die Kirschen haben wir zum Nachtisch gegessen.

Dann habe ich heute weiter den Schachtelhalm rausgerissen.Kartoffelbeet_Juni_2 Ich habe es nicht so gründlich gemacht – ich habe die Pflanzen nämlich nicht ausgegraben. Jetzt haben zumindest alle Kartoffelpflanzen wieder Licht. Das andere Ergebnis sind die vier Säcke mit Schachtelhalm und Ackerwinde.Schachtelhalm im Sack

Und dann habe ich mich gestern über die erste Blüte an der neuen RoSe gefreut. Sie ist wunderschön – an dunkles samtiges Rot. Unten in der Erde ist ein Maulwurf oder eine Wühlmaus aktiv – bis jetzt noch ohne Auswirkungen auf die RoSe – das bleibt hoffentlich auch so.RoSe_2