Schlagwort-Archive: Salat

Die Sonne kommt

Nach den immer wiederkehrenden kühlen Tagen bis in den Mai hinein, kommt die Sonne und die Wärme an diesem Wochenende spürbar bei uns an. Die selbstgezogenen Pflanzen (Salat und Mangold) haben sich im Frühbeet gut gemacht und wir freuen uns auf die erste Ernte.

Heute habe ich die Baumscheibe um den Birnenbaum erweitert. Glücklicherweise sind die Birnen dem Frost entkommen und es zeigen sich erste Früchte. Die Kirschblüten dagegen sind alle erfroren und liegen nun traurig hundertfach auf der Erde. Aber alle anderen Früchte werden uns hoffentlich mit einer schönen Ernte erfreuen – besonders auf Pflaumen und Zwetschgen hoffen wir, da diese im vergangenen Jahr ausgefallen waren.

Und dann habe ich heute noch die Rhabarberpflanze – entgegen der Fachempfehlung – geteilt. Die Fläche im 2. Garten, die mit der Folie belegt ist, soll von den Rändern her langsam bepflanzt werden. Dort habe ich heute ein weiteres Stück freigelegt und eben einen Rhabarber gepflanzt. Jetzt hoffe, dass dieser auch anwächst.

Weitere Bilder habe ich in die Galerie gestellt.

Rasengittersteine

Graben_1Nach einigen Überlegungen haben wir uns für eine einfache Variante entschieden, den Hang abzufangen. Kein Holz, keine neuen Pfähle in die Erde. Wir haben zwei Reihen Rasengittersteine verlegt, die mit Bodendecker bepflanzt werden.

Ich habe das heute mal schnell gemacht – es ist ja die Gartenrückseite. Hier werden keine Schönheitspreise verliehen. Graben_2Die Abstände passen leider nicht so ganz, so dass ich morgen noch etwas Feinarbeit erledigen muss.

Dann habe ich heute endlich mal wieder Rasen gemäht. Das Wetter war super und ich habe die Sonne sehr genossen. Die letzten Kartoffeln habe ich auf den Kompost gepflanzt. Salat habe Graben_3ich gestern von der Anzuchtschale in das Frühbeet vereinzelt. Die Wärme macht den Pflänzchen zu schaffen. Ich hoffe, sie erholen sich wieder.

Demnächst muss ich dann noch die Pforten des zweiten Gartens ausbessern. Da sind die Pfosten morsch.

Kartoffel, Salat und Hütte

Erste KartoffelpflanzenDie ersten Kartoffelpflanzen zeigen sich auf dem „Acker“. Allerdings kommen auch etliche Wildkräuter durch, die noch von der verwilderten Vorzeit über sind. Da will ich dran bleiben und den SalatAcker in den kommenden Wochen einigermaßen sauber halten.

Auch meine vorgezogenen Salatpflanzen gedeihen gut und schon bald werden wir ernten können.

Am Montag haben wir noch einmal einen Transporter voll mit Müll zur Deponie gefahren, Der Platz um die Hütte ist nun ziemlich sauber. Jetzt müssen wir noch den Innenraum reinigen und überlegen, wie wir diesen Bereich gestalten wollen. Den Platz direkt vor der Eingangstüre möchte ich überdachen, so dass Anhänger, Gartengeräte und Holz trocken lagern können. Dazu will ich zwei Pfosten auf den kleinen Betonsockel gegebüber der Türe stellen und mit Sparren zum Haus hin verbinden und mit Ziegel belegen. Oder eher Dachpappe oder Kunstoffplatten? Was meint ihr?
Aufgräumte_Hütte_3 Aufgräumte_Hütte_2 Aufgräumte_Hütte_1

Gerüst für Brombeeren und Bohnen

BrombeerspalierIch melde mich nach einem Kurzurlaub über Ostern wieder zurück. Worüber ich heute berichte ist schon vor Ostern entstanden. Ich habe Gerüste für eine Brombeerreihe und für Feuerbohnen aufgestellt. Die Brombeeren sollen auf einer Länge von 15 Metern einen Sichtschutz zwischen den Gärten bilden. Im neuen Garten hatten sich etliche Brombeertriebe entwickelt, von denen ich ca. sechs an die Grenze umpflanzte. Pfosten des Spalieres stehen schon, jetzt werde ich noch Drähte spannen und Haltestangen dazwischen aufstellen.Rasen

Die eine Seite des Spaliers habe ich etwas angelegt und mit in der Gegend wachsenden Hyazinthen verschönert. Außerdem habe auf der Fläche davor Rasen gesäht.

Das Bohnengerüst ist ein Experiment. Ich habe die Latten unbehandelt in den Erde gesteckt. Wie lange werden die wohl halten. BohnengestängeDie Stangen des Brombeerspaliers will ich ankohlen, so dass der Ruß imprägnierend wirkt. Jetzt bald werden die Bohnen gesetzt und dann wird hoffentlich bald ein flammenden Meer aus roten Blüten der Feuerbohne einen Blickfang geben.
Und die ersten Blätter der Kartoffeln zeigen sich auch schon. Darüber schreibe ich in den kommenden Tagen. Außerdem habe ich heute etliche vorgezogene Salatpflanzen ausgetopft.